BSI Protection Profile – Schutzprofil für Datensicherheit

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik hat gemäß BSI-Errichtungsgesetz die Aufgabe, für Produkte (Systeme oder Komponenten) der Informationstechnik Sicherheitszertifikate zu erteilen. Die Zertifizierung eines Produktes wird auf Veranlassung des Herstellers oder eines Vertreibers durchgeführt.

Mit den BSI Schutzprofilen werden IT-Produkte und -Systeme nach den allgemeinen Kriterien für die Bewertung der Sicherheit von Informationstechnologie (Common Criteria for Information Technology Security Evaluation CC) zertifiziert. Da in intelligenten Netzwerken viele personenbezogene Daten aufgenommen und ausgewertet werden müssen um dem Anwender ein individuell optimales Benutzererlebnis zu ermöglichen, gilt es die hohen Anforderungen an den Datenschutz zu gewährleisten. Durch die Zertifizierung können einheitliche Sicherheitsstandards vorgegeben werden.