Smart News

Smart Garage: Licht und Platz für smarte Ideen

Nein, dies ist kein Pokémon.

Foto: Sandra Schink

Fitnesstracker testen kann jeder. Wir können jetzt auch das große Zeug: Fitnessgeräte, Kühlschränke, Saug- und Wischroboter, Küchenzeilen, Scooter, Waschmaschinen und sogar Autos! In der Smart Garage in Hamburg-Lokstedt haben wir Platz und Licht für smarte Tests der größeren Art. Wir testen alle smarten Gadgets, Tools, Fahrzeuge und anderes Gerät auf Usability, Alltagstauglichkeit, Kompatibilität – und durchaus auch auf seinen Sinn.

Wir sagen Euch, ob sich eine Anschaffung lohnt, worauf man achten sollte, ob etwas zukunftstauglich und nachhaltig ist, und machen uns Gedanken, wo uns dieses „Smart Living“ hinführen wird. Das tun wir mit großer Neugier und einer gesunden Prise Skepsis.

Unsere Artikel findet Ihr derzeit vor allem im Smart Living Magazin von E wie einfach und bei den ComputerBILD-Verticals eVivam, eKitchen und eGarden, aber auch hier bei Smart & Heart oder als Gastblogger in anderen Publikationen.

Smart Garage Video: Schaut Euch um

Demnächst mehr hier… #SmartGarage Music: Unexpected/CloZee

Ein von Smart & Heart (@smartaberherzlich) gepostetes Video am

Hier haben wir viel vor: Wir laden Euch ein vorbei zu kommen und das smarte Zeug selbst zu testen. Auch wenn Ihr selbst Journalisten und Blogger seid, und keine Lust habt, Euch das ganze Zeug ins Büro oder nach Hause schicken zu lassen. Wir haben Lust mit Euch darüber zu reden, was die neuen Gadgets mit Euch machen, was Euch Spaß macht, was Euch hilft, was Euch Sorgen macht.

Die Smart Garage kann ein smarter Meltingpot werden, ein Think Tank, eine Ideenschmiede, ein Platz für Workshops, Wissensaustausch, Gestaltungsraum. Und alle großen Ideen wurden in Garagen gestartet 😉

Habt Ihr Lust?

Stay tuned.

    

8 Responses to “Smart Garage: Licht und Platz für smarte Ideen”

  1. Das ist ja eine tolle Idee!
    Endlich können auch mal größer Geräte ausgiebig von euch getestet werden.
    Ich freue mich schon sehr auf die Tests und wenn ich einen Wunsch äußern dürfte: wie weit sind die Anbieter verschiedener Firmen mit der Konnektivität untereinander, gerade in vernetzten Häusern und Wohnungen.
    ToiToiToi in der Smart Garage

    • Danke Andreas!
      Smartes Gartenzeug werden wir aber auch weiterhin in Eurem Supergarten testen, wenn wir dürfen! 🙂
      Und das mit der Konnektivität und der Kompatibilität ist ein spannender Aspekt. Es kann nämlich passieren, dass ein Gadget das richtige Protokoll benutzt, das Smart-Home-System aber trotz Protokoll-Kompatibilität sagt: Nö. Das will ich nicht. Da werden wir uns jetzt noch etwas mehr rein bohren.
      Danke für die guten Wünsche 🙂

  2. Think Tank, Ideenschmiede, Raum für Workshops? Kann ich gebrauchen. Ich bin gespannt. Auf bald in der Smart Garage! LG Nicole

  3. Yeahhh! Kühlschränke sind immer gut 😀 bitte den größten ever testen ich komme vorbei und teste ihn darauf, ob er Einfluss auf den Geschmack hat ;D
    Nein wirklich ich freu mich ihr habt so eine coole Idee da. Ich kann natürlich auch alles auf Kindersicherheit testen 😛
    Oder ihr kriegt mich mit neuen Iphones wieder unter die Apple-Nutzer.
    So viele Möglichkeiten ❤

  4. Noch immer nerdig Neugierig 😉 Das klingt ja großartig. Erinnert mich an Panbo, der macht in den USA einen Blog über Segel-Elektrozubehör und hatte mal Hand-GPS-Geräte mit dem Label „unzerstörbar“ seinen Kindern zum kaputtmachen in die Hand gedrückt – Selten einen so kreativen Hardware Test gesehen :). Ich bin gern mit dabei, smartes Zeug auf dem Wasser und fürs Reisen find ich natürlich richtig spannend, Küche und Garten sind mir zwar etwas zu sesshaft, aber ihr könnt natürlich auch gern auf einen Test in der Schweiz vorbeischauen und wenn ihr was spannendes für passende Gastbeiträge habt, gibt es auf Segelnblogs immer ne offene Tür. 🙂

Was sagst Du dazu?